Die Zukunft ist bereits da – wir haben nur noch nicht richtig hingeschaut! Viele von uns sind viel zu sehr damit beschäftigt, die aktuellen Herausforderungen zu bewältigen, um die Zukunft in all ihren Facetten zu erkunden. Doch wenn wir das tun, laufen uns oft unsere Hoffnungen und unsere Ängste davon. Das führt zu Utopien oder Dystopien, die für Planung und Entscheidungsfindung wenig hilfreich sind.

Gerd Leonard Volvo Art Session 2019Für unzählige Organisationen und Personen auf der ganzen Welt heißt die Lösung dieser Herausforderung Gerd Leonhard. Als früherer Musiker und dann als Pionier der digitaler Musikindustrie in den 90er Jahren verbindet Gerd Technologie und Menschlichkeit – Algorithmen und Androrithmen – zu einer Rundumsicht der vielschichtigen Zukunftsperspektiven, die immer mehr offenbaren.

Gerd Leonhard Volvo Art Session 2019Dies ist der neuste Kurz-Film, in dem Gerd seine Gedanken zu seinen Nr. 1 Vortrags-Themen Mensch gegen/mit Machinen, Künstliche Intelligenz und der Zukunft der Menschheit in einer Welt, in der Maschinen hören, sehen, sprechen, lernen und “denken” können.

Gerd Leonhard an der Volvo Art Session 2019

Gerd ist ein führender Futurist und Humanist, weltweit beliebter Keynote Speaker, der Autor von „Technology vs. Humanity“ und Filmemacher. Er ist Mitglied der Royal Society for the Arts in London und CEO der The Futures Agency in Zürich. Sein Credo lautet: „Umarme Technologie aber werde nicht zu ihr!“