Gerd Leonhard

Futurist Gerd Leonhard Volvo Art Session 2019

Futurist, Humanist und Zukunfts-Denker

Gerd Leonhard ist nicht nur ein führender Zukunfts-Denker, er ist auch ein überzeugter Humanist. Oft betont Gerd, dass jeder wissenschaftliche und technologische Fortschritt das kollektive Wohl der Menschheit zum Ziel haben sollte. Mensch, Planet, Sinn und Fortschritt (People, Planet, Purpose, Prosperity)– das ist Gerd Leonhards Credo.

Gerd sagt oft, dass sich die Menschheit in den nächsten zwanzig Jahren stärker verändern wird als in den letzten dreihundert Jahren – „lassen Sie uns deshalb sicherstellen, dass wir auch weiterhin schützen was uns eigentlich menschlich macht!“

Das zweite Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts mag noch nicht ganz die Welt von George Orwell sein, aber es ist sicherlich oft eine gewaltige Herausforderung in dieser Zeit des explosiven Wandels noch klar zu sehen. Früher war der Futurismus das Studium der Zukunft – aber heute scheint es schon schwierig genug, die Gegenwart zu lesen! Für Gerd Leonhard war der Wandel sein Leben lang ein ständiger Begleiter – als professioneller Künstler, als früher Internet-Unternehmer, als Autor und heute als visionärer Denker und Redner.

Futurist Gerd Leonhard Volvo Art Session 2019

Einer der einflussreichsten Menschen Europas

Vom Wired Magazine wurde Gerd Leonhard 2015 in die Liste der TOP 100 der einflussreichsten Personen Europas aufgenommen. Seine Arbeit konzentriert sich auf die Zukunft von Mensch und Technologie (Humanity Futures), auf digitale Ethik und künstliche Intelligenz, auf Führungsperspektiven der Zukunft, auf Ausbildung & HR, und auf Kommunikation und Medien. In seinen Keynotes, Präsentationen, Workshops und Beratungen thematisiert er oft, was es bedeuten wird, ein Mensch in dieser Welt aus Maschinen und Algorithmen zu sein. Andere Themen sind u.a. die bevorstehende Neudefinition der Beziehungen zwischen Mensch und Maschine, und die Zukunft von Arbeit.

Gerd Leonhard ist ein extrem gefragter Redner, der seit 2004 bei mehr als 1’700 Veranstaltungen in über sechzig Ländern aufgetreten ist. Zu seinen Kunden gehören u.a. Swisscom, Google, Sony, UBS, Mastercard, Unilever, Lloyds Bank, The Guardian, Telkom Indonesia, Siemens und viele andere.

Er ist Mitglied der Royal Society of Arts (RSA, London) und Beirat des Indian and Canadian Research Institutes. Er lebt mit seiner Frau in Zürich.